Mittelfest — Tanz

Stand-Alones. (polyphony)

Liquid Loft

Palazzo de Nordis
Supported by

forum austriaco di cultura

60 Minuten
23/07 - 18:00
23/07 - 19:30
24/07 - 18:00
24/07 - 19:30
Buy

Stand-Alones ist eine choreografische und musikalische Komposition, die für das für die Werke von Egon Schiele bekannte Wiener Leopold Museum erarbeitet wurde und aus einer Reihe von gleichzeitig in verschiedenen Räumen performten Soli besteht, die an bestimmten Momenten der Aufführung miteinander synchronisiert und zu einer eindrucksvollen Polyphonie zusammengeführt werden. Jede einzelne tänzerische Interpretation beruht auf einer eigenständigen Musik-, Sprach- oder Soundkomposition. Die Aufführung ergibt sich aus den Assoziationen, die jeder Zuschauer zwischen dem Tanz, der umgebenden Architektur und beim Mittelfest den Gemälden der Kollektion der Familie De Martiis in den Räumen des Palazzo de Nordis aus dem 15. Jahrhundert hat. Es bleibt also dem/der Einzelnen überlassen, sich die eigene Aufführung zusammenzustellen, indem er/sie wählt, welches Solo oder welche Soli er/sie sehen und welche Gemälde er/sie betrachten möchte und dabei die eigene, einzigartige Vision auf immer neue und mögliche Weise kombiniert. 

Italienische Erstaufführung der Museumsversion

Buy

von Liquid Loft

Tanz und Choreografie Luke Baio, Stephanie Cumming, Dong Uk Kim, Katharina Meves, Dante Murillo, Anna Maria Nowak, Hannah Timbrell
Künstlerische Leitung und Choreografie Chris Haring
Komposition und Sound Andreas Berger
Lichtdesign und Szenografie Thomas Jelinek
Theorie und Text Stefan Grissemann

stage management Roman Harrer

Foto- und Videodokumentation Michael Loizenbauer
Internationale Distribution APROPIC – Line Rousseau, Marion Gauvent, Lara van Lookeren
Company Management und Produktion Marlies Pucher

Eine Koproduktion von Liquid Loft und ImPulsTanz Vienna International Dance Festival

Liquid Loft wird gefördert von der Kulturabteilung der Stadt Wien (MA7) und dem Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport (BKMÖS)

Die Aufführung von Stand-Alones auf dem Mittelfest 2022 wurde durch die Unterstützung des Österreichischen Kulturforums in Mailand ermöglicht