Mittelfest — Musik

ROSADA!

außerordentlicher Teilnahme von Paolo Fresu

Convitto Nazionale Paolo Diacono
80 Minuten
25/07 - 22:00
Buy

Das Stück ROSADA! versucht, anhand von Pier Paolo Pasolinis Poesie a Casarsa (Gedichte in Casarsa) die Verbindung zwischen dem Wort und seinem Bedürfnis, überliefert, niedergeschrieben und bewahrt zu werden und die Grenzen zwischen Land und Sprache, Zugehörigkeit und Distanz, ländlicher Welt und Literatur auszuloten. Das Wort lebt, weil der Dichter es schreibt, und indem er schreibt, überliefert er es. Die Stimme des Schauspielers verleiht dem Wort neue Substanz und erweckt es wieder zum Leben, indem sie es erneut in Klang verwandelt. Mit den Noten von Paolo Fresu, der Stimme von Nicola Ciaffoni, dem Gesang von Elsa Martin und den Vertonungen von Giulio Ragno Favero entdecken wir einen neuen Pasolini, eine Sprache, die Musik wird und in einer universellen Sprache wieder zu uns spricht. 

Uraufführung

Auf Italienisch und Friaulisch

Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Teatro Ristori statt.

Buy

nach einer Idee von Caraboa Teatro
Dramaturgie und Regie Gioia Battista

mit außerordentlicher Teilnahme von Paolo Fresu

und mit Elsa Martin

Ton und Musik Giulio Ragno Favero

Beleuchtung Roberta Faiolo
klingen Fabrizio Dall’Oca
Sprachliche Beratung Flavio Santi
mit dem freundlichen Beitrag von Bruno Pizzul

eine Produktion von Teatri Stabil Furlan

in Kooperation mit ARLeF – Agjenzie Regjonâl pe Lenghe Furlane und Mittelfest2022