Mittelfest — Theater

Maçalizi

Fabrizio Arcuri/Rita Maffei

Chiostro di San Francesco
90 Minuten
29/07 - 19:00
29/07 - 21:30
30/07 - 19:00
30/07 - 21:30
Buy

Maçalizi ist der friaulische Titel des Theaterstücks Le Dieu du carnage (Der Gott des Gemetzels) von Yasmina Reza, auf dem Roman Polanskis gleichnamiger Film basiert. Die Komödie ist die Auseinandersetzung bzw. der Konflikt zwischen zwei Familien in einem bürgerlichen Umfeld. Zwei Paare treffen sich in einem ganz normalen Wohnzimmer, um einen heftigen Streit zwischen ihren Kindern zu schlichten. Schon bald verwandelt sich diese Begegnung der Aussöhnung in eine explosive Auseinandersetzung. Die Spannung spiegelt sich in der sprachlichen Entwicklung wider. Zu Beginn verschleiert das Italienische als abstrakte Sprache der Konventionen die wahren, tieferen Gefühle, die nach und nach im Friaulischen hervorbrechen, das sich damit am Ende als authentische Sprache erweist. Das Wohnzimmer wird in der Mitte in einer Vitrine/einem gläsernen Käfig rekonstruiert: Das Publikum sitzt darum herum und verfolgt die Szene, genau wie Wissenschaftler in einem Anatomischen Theater.

Uraufführung

Aufführung auf Friaulisch und Italienisch

Bei schlechtem Wetter findet die Aufführung in der Kirche San Francesco statt.

Buy

von Yasmina Reza

Übersetzung William Cisilino und Michele Calligaris

Regie Fabrizio Arcuri und Rita Maffei
Inszenierung und Kostüme Luigina Tusini
Beleuchtung Alberto Bevilacqua
mit Fabiano Fantini, Rita Maffei, Massimo Somaglino, Aida Talliente
eine Produktion von CSS Teatro stabile di innovazione FVG und Mittelfest2022
mit ARLeF – Agjenzie Regjonâl pe Lenghe Furlane